Umfeld 

Der Veranstaltungs- und Seminarraum gehört zum ehemaligen Loher Bahnhof. Darin residiert ebenfalls der Verein Tacheles und betreibt dort das gleichnamige Café Tacheles, welches derzeit wegen der abhaltenden Corona-Pandemie nur am Wochenende geöffnet hat.

Der Veranstaltungsraum war früher die alte Kegelbahn der Bahnhofsgastronomie und wurde von uns 2012 umgebaut und renoviert.

Er befindet sich unmittelbar an der "Nordbahntrasse", einem Rad- und Wanderweg, der entlang einer ehemaligen Bahnstrecke verläuft. Vor dem Veranstaltungsraum befindet sich ein altes Bahnhofsdach, welches sich bestens zum Rauchen im Regen für Seminarraumnutzende eignet. Der gesamte Bereich des Loher Bahnhofs wird intensiv zur Naherholung von Radfahrer*innen und Spaziergänger*innen genutzt.

Es ist ein hervorragendes Ambiente für eine ruhige und gelungene Veranstaltung.

Der Bahnhof Loh mit dem Café Tacheles  


Aufgang zum Seminarraum und Zugang zur Nordbahntrasse  


Rechts das alte Bahnhofsgebäude, Blick auf die Nordbahntrasse, im roten Gebäude rechts ist der Seminarraum  


Impressionen auf dem Weg zum Seminarraum 


Der Seminarraum 


 

Eingang in den Seminarraum  

 


Blick aus dem Fenster Richtung Nordbahntrasse und Bahnsteig